Seite wählen

Live „The German Johnny Cash“ Herbert Mengesdorf

Live „The German Johnny Cash“ Herbert Mengesdorf

Herbert Mengesdorf „The German Johnny Cash“ kommt ins Krankenhaus Porz am Rhein

 

Am Samstag, 19. März 2016 um 15:00 Uhr spielt Herbert Mengesdorf live im „Blauen Salon“ im Dachgeschoss des Krankenhaus Porz.

Herbert Mengesdorf, auch bekannt als „Mark West“ und „The German Johnny Cash“, möchte Sie mit Liedern seines Idols erfreuen. Er, der viele Jahre als Chefsteward auf der Kanzlermaschine seinen Dienst tat, hat nun mehr Zeit für sein Hobby, die Musik.

Die Veranstaltung wird im Patientenfernsehen live aus dem „Blauen Salon“ im Dachgeschoss des Krankenhauses in alle Zimmer übertragen. Gäste sind herzlich willkommen.

Herbert Mengesdorf - "The German Johnny Cash"

Herbert Mengesdorf ist „The German Johnny Cash“

Wer den sympathischen Sänger Mengesdorf kennt, weiß längst, dass er ein Herz für Kinder hat und den Bürgerinnen und Bürgern, die nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens stehen, stets zur Seite steht. Er gehört zu den Wenigen hierzulande, die sich für die Bedürftigen einsetzen, ihnen Freude bereitet. Der Gesangskünstler Mengesdorf ist ein Garant für gute Musik, er ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „Hallenfüller“. Wo er auftritt, da geht so richtig die Post ab!

Herbert Mengesdorf, der inzwischen bei Insidern als der „The German Johnny Cash“ einen großen Namen trägt, ist bei vielen Veranstaltungen nicht mehr wegzudenken. Er gibt klar zum Ausdruck, dass er Johnny Cash nicht kopiert, sondern seine eigene „Handschrift“ in seinen Liedern zum Ausdruck bringt. Wo Mengesdorf auftritt, seine Musik präsentiert, da ist stets Stimmung angesagt. Aber auch Volkslieder aus dem Süden Deutschlands kommen gut an. Die Palette seiner Lieder ist weit gefächert. Wie vom Sänger Mengesdorf zu hören ist, widmet er sich auch den Titeln seines Idols Johnny Cash, der über Indianer und Drogen sang. Ursprünglich kommt Mengesdorf aus der Schlagerecke. Bereits im Jahr 1976 erhielt er bei der EMI Electrola einen Schallplattenvertrag.

Als ehemaliger Soldat der Bundeswehr, eins Chefsteward auf der Kanzlermaschine „Otto Lilienthal“ der Flugbereitschaft Köln/Bonn, wo er der politischen und gesellschaftlichen Prominenz mit seinem Service das Leben versüßte, hat er es sich nicht nehmen lassen, seine Kameraden in Afghanistan zu besuchen. Natürlich hatte er bei diesem nicht ganz ungefährlichen „Einsatz“ seine Gitarre dabei und ließ die deutschen und amerikanischen Truppen für einige Zeit ihre Sorgen und Nöte vergessen. Die Stimmung war famos und Herbert Mengesdorf kam den zahlreichen Bitten der musikalischen Zugaben gerne nach.

(Text: http://bonnreport.de/herbert1.htm)

 

Einen kleinen Eindruck seines Könnens sehen Sie in der kleinen Videosammlung.

Wir freuen uns, wenn Sie am Samstag, den 19. März 2016 um 15:00 Uhr live dabei sind, entweder als Zuschauer im Fernsehen oder als Gast im „Blauen Salon“ im Dachgeschoss des Krankenhaus Porz am Rhein.

Pin It on Pinterest

Share This