Seite wählen

Karneval 2015 – Große Sitzung im Krankenhaus Porz am Rhein

Karneval 2015 – Große Sitzung im Krankenhaus Porz am Rhein

Karneval 2015

Große Sitzung im Krankenhaus Porz am Rhein

 

Am  Sonntag, den 01. Februar 2015 um 11:00 Uhr startet der Echofunk Porz seine jährliche Karnevalssitzung für die Patienten und Gäste im Krankenhaus Porz am Rhein.

 


„Mer maache uns kein Sorje, denn hück es dat jestern vun morje“

Das Porzer Motto „Mer maache uns kein Sorje, denn hück es dat jestern vun morje“ trifft mal wieder genau unser Anliegen. Wir wollen mit unserem Programm vom „Altag“ im Krankenhaus ablenken. Mal für ein paar Stunden die Sorgen, Ängste und Nöte vergessen. Mit Unterstützung des Krankenhauses Porz will der Echofunk Porz Patienten und Gäste für ein paar Stunden vom Krankenhausalltag ablenken. Und was ist in der fünften Jahreszeit dafür besser geeignet, als gemeinsam Spaß und Freud zu haben?

Ein begeistertes Publikum bildet den Abschluß der Karnevalssitzung 2014

Ein begeistertes Publikum bildet den Abschluß der Karnevalssitzung 2014 (Bild: Kay Wolf)

Karnevalssitung des Echofunk Porz - Musikcorp der Treuen Husaren

Karnevalssitung des Echofunk Porz – Musikcorp der Treuen Husaren (Bild: Kay Wolf)

Live aus dem Dachgeschoss im Krankenhaus Porz

Das Programm wird unter der Leitung von Hans Kastleiner (Bauer im Porzer Dreigestirn 2001) live aus dem Dachgeschoss im Krankenhaus Porz in die Zimmer der Patienten übertragen. Neben dem Porzer Dreigestirn und dem Porzer Kinderdreigestirn konnten wir diesmal wieder bekannte Karnevalstars wie „Et Klimpermännche“ (Thomas Cüpper), „De Huusmeister vom Bundesdaach“ (Axel Foppen & Frank Fander) und „Willi und Ernst“ (Dirk Zimmer & Markus Kirschbaum) sowie beliebte Porzer Stars wie „Jried un Dröck“ (Margit und Gerda Dietz), „Marie Luise Nikuta“ (Katja Schmidt), Wilfried Esser und Rolf Zilligen, „Nett Colonia (Klaus Krumsdorf) oder die Showtanzgruppe „Flamme vum Rhing“ gewinnnen.

Wir freuen uns, dass sich alle Künstler getreu unserem Motto „Patientenfernsehen ist Ehrensache“ ihre Darbietungen in den Dienst der guten Sache stellen und damit nicht nur „Medizin für die Ohren“ sondern auch für das Auge und das Herz ins Krankenhaus Porz bringen.

 

„social jeck – kunterbunt vernetzt“

Das Motto der Kölner Karnevalsession 2015 „social jeck – kunterbunt vernetzt“ verdeutlicht die Bedeutung des Kölner Karnevals für das soziale Leben in Köln und nimmt ebenso Bezug auf die zeitgeschichtliche Komponente der immer stärkeren Vernetzung zwischen den Menschen – auf direktem Wege im kölschen Fasteleer – und auch mittels multimedialer Angebote.

Der Echofunk Porz zeigt seit über vierzig Jahren mit seinem Engagement und dem hauseigenen TV-Sender im Krankenhaus Porz, dass der „social jeck“ das soziale Leben in Porz seit langem bereichert. In diesem Sinne sind alle Patienten und Gäste herzlich eingeladen mit uns am Sonntag, den 01. Februar 2015 um 11:00 Uhr im Dachgeschoss des Krankenhaus Porz (Eintritt frei) oder auf Kanal 11 des Krankehausfernsehen in den Patientenzimmer unsere jährliche Karnevalsitzung zu feiern.

Kameramann Volker Scherzberg bei der Karnevalssitzung 2014

Kameramann Volker Scherzberg bei der Karnevalssitzung 2014 im Krankenhaus Porz (Bild Kay Wolf)

Pin It on Pinterest

Share This