Seite wählen

Presse

Was in der Zeitung steht

Der Echofunk in der Presse
Laptop-Tastatur

Was über den Echofunk Porz berichtet wird

Wir rennen – wie jeder andere auch – mit Stolz geschwellter Brust herum, wenn die Presse und die lokalen Zeitungen positiv über unsere ehrenamtliche Arbeit berichten. Zum einen suchen wir selbst den Kontakt, indem wir mit Veranstaltungshinweisen oder eigenen Artikel auf uns aufmerksam machen. Zum anderen freut es uns natürlich, wenn wir von den Vertretern der Presse angesprochen werden. Sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, finden Sie alle notwendigen Angaben in unseren Kontaktinformationen. Über das dort eingebundene Kontaktformular können Sie uns direkt eine Nachricht oder Anfrage zukommen lassen.

Wir freuen uns auf Sie

Ihr Team vom Echofunk

 

Karnevalistische Medizin für die Patienten

Der Virus infizierte im Krankenhaus Porz

am 02. Februar 2014

(Paffrath) Humor ist die beste Medizin. Das ist auch die Devise der Ärzte am Porzer Krankenhaus. Dabei hilft ihnen der Echofunk der Klinik. Jährlich in der Karnevalszeit überträgt das hauseigene TV der ehrenamtlich tätigen Einrichtung eine Veranstaltung der besonderen Art in die Krankenzimmer. Dabei findet Moderator Hans Kastleiner die richtigen Worte für die Kranken und die Protagonisten Dreigestirne und Tanzgruppen. Mit dabei auch in diesem Jahr die beiden Porzer Dreigestirne. Wer einmal aktiv dabei war, schätzt die besondere Atmosphäre der Veranstaltung.

Paffrath

Kinderprinzengarde Porz e.V.

40 Jahre „Echofunk“ im Porzer Krankenhaus

Arbeitsgemeinschaft für Drahtfunk e.V. feierte runden Geburtstag

am 23. März 2013

Porz (km). Zu diesem runden Geburtstag hatte die Arbeitsgemeinschaft für Drahtfunk e.V. in den Blauen Salon des Krankenhauses auf dem Dachgeschoss nicht nur ehemalige Mitstreiter, sondern auch die lokale Polit-Prominenz eingeladen und viele kamen. […]Nicht zuletzt durch das TV-Programm wurde auch ein Live-Programm mit Auftritten von Theatergruppen, Chören, Solisten und Interviews aufgebaut. Legendär ist inzwischen die große Karnevalssitzung im Dachgeschoss der Klinik.

Morkowsky

Kölner Wochenspiegel

Die Bläck Fööss und Howard Carpendale sangen für die Patienten

Seit vier Jahrzehnten ist der Echofunk im Krankenhaus Porz aktiv

am 23. März 2013

(pa) „Herzlich willkommen zum Wochenendprogramm von Echofunk. Heute im Programm für Sie live Die Bläck Fööss“, so die Stimme des Moderators bei einer der ersten Sendungen des Echofunks im Krankenhaus Porz am Ostermontag 1973.

Porz am Montag

TV-Sender im Krankenhaus wieder live

am 27. Januar 2001

Rechtzeitig zur Adventszeit ist die Arbeitsgemeinschaft für Drahtfunk im Krankenhaus Porz“ nach umfangreichen technischen Umstrukturierungen wieder auf Sendung. […]

In der Weihnachtszeit werde der Sender sein bewährtes Programm fahren, versprach Moderatorin Mary Ludwig. „Ich wünsche mir, so wie es in der Vergangenheit öfter der Fall war, dass Kinder zu uns kommen, die Gedichte aufsagen oder Blockflöte spielen.“

Roland Schriefer

Kölner Stadt-Anzeiger

Lachen ist die beste Medizin

Karnevalssitzung im Porzer Krankenhaus

am 22. Februar 2017

PORZ – (sf). Auch im Porzer Krankenhaus wurde die fünfte Jahreszeit gefeiert: „Willkommen zur Kultveranstaltung“, begrüßte Sitzungsleiterin Biggi Müller die Jecken. Mit der elften Auflage der Krankenhaussitzung konnte man in der Tat von einer Kultveranstaltung sprechen. […]

Da Lachen bekanntlich die beste Medizin ist, stieg mit dem närrischen Treiben die Chance auf baldige Genesung vieler Patienten des Krankenhauses. – Quelle: http://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/25786200 ©2017

– Quelle: http://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/25786200 ©2017

Kölner Wochenspiegel

Pin It on Pinterest

Share This